Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Ganz wichtige Zähler im Abstiegskampf

25.02.2013

Abstiegskampf pur erlebten die rund 120 Zuschauer in der Glückstädter Sporthalle Nord, als der MTV Herzhorn in der Handball-Oberliga der Männer die HG Hamburg-Barmbek zu Gast hatte. In einer sehr emotionalen Partie bezwangen die Blau-Gelben ihre Gäste mit 31:27 (14:14) und fanden mit diesem Erfolg den Anschluss ans untere Mittelfeld der Tabelle, während die Niederlage für die Hamburger schon fast das "Aus" bedeutet.



Erneut zählte Niklas Ranft zu den erfolgreichsten Herzhorner Torschützen. Foto: gs

In einer jederzeit spannenden Begegnung war wohl nur Trainer Jens Timm entspannt: "Ich hatte in der zweiten Halbzeit nie das Gefühl, dass wir verlieren könnten."

Von Beginn an wurde die Begegnung erwartungsgemäß aggressiv und körperbetont geführt und die beiden erfahrenen Unparteiischen Dybrowski und Skrzypozak hatten ein schweres Spiel zu leiten, lösten ihre Aufgabe jedoch konsequent mit einer klaren Linie.

Zwei starke, engagierte Abwehrreihen standen im Mittelpunkt dieser Begegnung. Zwar erzielte Kim Kardel für sein Team per Strafwurf das 1:0, doch im Anschluss kamen erst einmal die Gäste zum Zuge. Bis zur 9. Minute setzten sie sich auf 5:2 ab und hielten diesen Vorsprung bis zur 13. Minute beim Stande von 7:4. Dabei verlief die Begegnung recht zerfahren und technische Fehler häuften sich. Doch die Blau-Gelben fingen sich: Niklas Ranft traf zum 7:7 (17.) und in der 20. Minute lag der MTV mit 9:7 vorne. Beide Mannschaften schenkten sich jedoch nichts und keine hatte klare Vorteile auf ihrer Seite. Auch die 12:9-Führung durch Theo Boltzen nach einem Tempogegenstoß (25.) war ohne Bestand. In die Pause gingen die Teams mit dem 14:14-Zwischenstand. 

Und es blieb auch nach dem Seitenwechsel eng. Erst in der 40. Minute konnten sich die Herzhorner mit dem 22:18 etwas klarer absetzen, wobei der erst in der zweiten Halbzeit eingesetzte Stephan Hinrichs einige starke Szenen hatte und für neue Akzente sorgte. Doch die Gäste wussten genau, um wie viel es für sie ging und kämpften sich wieder heran. In der 44. Minute lagen sie nur 20:23 zurück, doch die Blau-Gelben zeigten sich unbeeindruckt. Trotz einer ganz offensiven Hamburger Abwehr suchten und fanden sie im Angriff ihre Chancen und führten in der 47. Minute wieder mit fünf Treffern (25:20). In dieser Phase hatte auch Keeper Marc Saggau einige starke Paraden und in der 52. Minute beim Stande von 27:21 durften sich die Hausherren fast sicher sein, aber eben nur fast: Die Begegnung wurde zunehmend härter und man schenkte sich keinen einzigen Ball.

Während die Timm-Schützlinge im Angriff leichtfertig einige gute Chancen vergaben, verkürzten die Hamburger Tor um Tor und kamen in der 57. Minute auf 26:28 nach einem Treffer des ehemaligen Herzhorners Hendrik Meyn heran. Zwar erhöhte Stephan Hinrichs auf 29:27, doch die Gäste verkürzten erneut. Als dann die Blau-Gelben einen Strafwurf zugesprochen bekamen, den Niklas Ranft zum entscheidenden 30:27 in der 59. Minute verwandelte, machten einige Hamburger ihrem Frust Luft: Wegen Meckerns erhielten zwei Spieler eine Zeitstrafe und endgültig war alles klar. Mit zwei Mann Überzahl traf Herzhorn noch per Gegenstoß zum 31:27 Endstand und letztlich standen zwei ganz wichtige Punkte zu Buche.

MTV Herzhorn: Marc Saggau, Jens Stüdemann, Kim Kardel 8 (1), Niklas Ranft 9 (5), Sven Hesse 4, Lasse Pingel 2, Theo Boltzen 3, Lutz Wamser, Stephan Hinrichs 5, Christian Fahl, Jörn Burghauser, Marvin Trampenau, Ludger Lüders

Zeistrafen: 3/5

SR: Dybrowski(Büdelsdorf) / Skrzypozak(Fockbek)

Bericht aus der Norddeutschen Rundschau vom 25.02.2013 (Online-Version)



Dieser Artikel wurde 1068 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HG Hamburg-Barmbek

Verwandte Themen

1. Herren, MTV Herzhorn kassiert erste Saisonniederlage
1. Herren, Vierter Sieg aus den letzen fünf Spielen
1. Herren, Auswärtsspiel HG Hamburg-Barmbek
1. Herren, Fotos Heimspiel gegen HG-Hamburg-Barmbek
1. Herren, Auftaktspiel gegen HG Hamburg-Barmbek endet unentschieden

Aktuelle Ergebnisse
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login