Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

Damen, Krimi in Burg

11.11.2019

Am Samstag machten wir uns auf den Weg nach Burg um gegen Dithmarschen Süd 3 unsere Tabellenführung zu verteidigen.

Die ersten Minuten zeigten schnell, dass dies ein spannendes Spiel werden sollte, da sich keiner absetzen konnte (4:4). Doch ab der 5. Minute änderte sich dies schlagartig. Vorne konnten wir den Ball nicht sicher ins Netz bringen und in der Abwehr fehlte die Absprache. Wir schafften es 10 Minuten lang kein Tor zu erzielen, worauf es 4:9 stand. Es steckte einfach der Wurm in unserem Spiel und das, was sonst immer gelang, funktionierte nicht. Doch wir schafften es, dass die Dithmarscherinnen sich nicht weiter absetzen konnten. In der 25. Minute und einem Stand von 10:14 machte es bei uns „Klick“ und wir erzielten einen 3:0 Lauf. Damit stand es zur Halbzeit 13:14.

Die 2. Halbzeit startete gut für uns. Durch Annabell erzielten wir den Anschlusstreffer (14:14). Das Spiel war ausgeglichen und keiner konnte sich nennenswert absetzen. Doch ab der 40. Minute schwächelten wir wieder und viele technische Fehler schlichen sich ein. Der Gegner nutzte diese und setzte sich mit vier Toren ab (44. Minute, 17:21). So einfach wollten wir es den Dithmarscherinnen nicht machen und sammelten unsere Kräfte und besonnen uns auf unsere Stärken. Dies gelang auch! Durch ein Tempogegenstoßtor von Janne verkürzten wir auf 19:21. In der 52. Minute kassierten wir eine 2-Minuten Strafe. Doch es stellte sich heraus, dass wir in der Unterzahl viel schneller auf den Beinen waren, als in der Gleichzahl. So stand es in der 54. Minute 21:22. Doch die letzten Minuten gestalteten sich als ein hektisches Spiel und eine erneute Zeitstrafe belastete uns. Die Zeit lief uns einfach davon, um das Spiel noch zu unseren Gunsten zu wenden. In der 59. Minute verkürzte Janne auf 23:24 und 15 Sekunden vor dem Abpfiff nahm der Gegner seine Auszeit. Unser Ziel war es einfach nur den Ball schnell und ohne ein Gegentor zu bekommen. Vanessa hielt den Ball und Sarah setzte zum Tempogegenstoß an. Leider ertönte der Abpfiff bevor Sarah ihre Chance nutzen konnte.

Abschließend lässt sich sagen, dass Dithmarschen schlagbar war, aber unsere langen Schwächephasen unser Genickbruch war. Wir freuen uns schon auf das Rückspiel am 22.2.2020 in Glückstadt, um unsere Revanche zu nutzen. Außerdem nehmen wir aus diesem Spiel unseren Kampfgeist, nie aufgeben zu haben und freuen uns auf unsere erstes Heimspiel am 16.11 in Glückstadt gegen Horst/Kiebitzreihe.






Dieser Artikel wurde 1070 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Dithmarschen Süd 3


Aktuelle Ergebnisse
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login