Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 23.11.2019
14:30 MJA gegen Gettorfer TV
16:30 1. Herren gegen HSG Mönkeberg-Schönkirchen

So. 24.11.2019
12:30 MJC 1 gegen HSG Holsteinische Schweiz
14:00 WJE gegen SG Dithmarschen Süd
14:15 MJB gegen THW Kiel 2
16:00 WJA gegen Preetzer TSV

So. 01.12.2019
12:45 WJD gegen TSV Büsum
14:30 MJC 2 gegen Bramstedter TS 2
16:15 Damen gegen TuRa Meldorf
18:00 2. Herren gegen HSG 91 Nortorf

Sa. 07.12.2019
14:00 3. Herren gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 4

So. 08.12.2019
15:00 MJD gegen SG Flensburg-Handewitt

Sa. 11.01.2020
15:00 MJE gegen HSG Hohe Geest

So. 12.01.2020
15:30 WJC gegen SVT Neumünster
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, MTV Herzhorn lässt sich in Kronshagen nicht überraschen

25.11.2013

Lange Zeit ging es Tor um Tor und keiner der beiden Kontrahenten offenbarte große Schwächen. Dabei bot Lasse Janke eine gute Leistung sowohl im Angriff als auch in der Deckung.

Die Gastgeber präsentierten sich äußerst ballsicher und erlaubten sich kaum Fehler. Damit stellten sie die Herzhorner Abwehr, die an diesem Tag nicht ganz wie gewohnt zur Sache ging, vor Probleme und nach neun Minuten stand es nach einem Treffer von Lukas Lorenzen lediglich 6:4. Die Kronshagener hielten jedoch weiterhin dagegen und in der 14. Minute fiel der 8:8-Ausgleich. Es blieb weiter eng, die Treffer zum 13:12 und 14:13 durch Lasse Janke bescherten die Timm-Schützlinge eine denkbar knappe Führung zur Pause.

Es wurde auch nach dem Wiederanpfiff nicht deutlich besser, im Gegenteil: Die Herzhorner ließen etwas nach und ließen die Gastgeber in der 36. erstmalig in Führung gehen (17:16). Immer wieder verzettelten sich die Blau-Gelben im Angriff, schlossen zu schnell ab und bedingt auch durch einige Zeitstrafen lagen sie in der 45. Minute mit 19:22 hinten. Dies wollte Trainer Jens Timm sich so nicht weiter ansehen, nahm timeout und „rüttelte“ seine Männer wach.

Diese Maßnahme kam zur rechten Zeit, denn die Mannschaft kämpfte sich wieder heran. In der 48. Minute glich Jörn Burghauser zum 23:23 aus und die Partie war wieder völlig offen. In der 50. Minute beim Stande von 26:26 hielt Marc Saggau dann einen Strafwurf und spätestens nach dieser Aktion waren die Blau-Gelben hellwach.

Die letzten Minuten standen dann ganz im Zeichen der Gäste. Mit dem 29:26 (58.) durch Stephan Hinrichs fiel die Vorentscheidung zu Gunsten der Herzhorner und Kim Kardel verwandelte anschließend einen Strafwurf zum 30:27-Endstand. Damit hatten die Timm-Schützlinge in einer jederzeit ausgeglichenen Partie das glücklichere Ende für sich.

MTV Herzhorn: Marc Saggau, Tjark Bernhard, Kim Kardel 11 (3), Theo Boltzen, Stephan Hinrichs 6, Lasse Janke 4, Christian Fahl, Jörn Burghauser 3, Lukas Lorenzen 3, Lasse Pingel 1, Lukas Olde, Ludger Lüders, Lutz Wamser 2

Bericht aus der Norddeutschen Rundschau vom 25.11.2013 (Online-Version)



Dieser Artikel wurde 2803 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TSV Kronshagen

Verwandte Themen

1. Herren, Souveräner Sieg gegen TSV Kronshagen
1. Herren, MTV Herzhorn lässt gegen Kronshagen nichts anbrennen
1. Herren, Platz 2 sichern
1. Herren, Arbeitssieg in Kronshagen
1. Herren, Herzhorner Teams müssen reisen

Aktuelle Ergebnisse
HSG Störtal Hummeln -vs- WJE
17.11.19-10:00; Ergebniss: 9 : 8
Bredstedter TSV -vs- MJB
17.11.19-15:00; Ergebniss: 23 : 24
MJD -vs- HG OKT
17.11.19-16:00; Ergebniss: 25 : 27
SVT Neumünster -vs- WJC
17.11.19-12:30; Ergebniss: 16 : 16
2. Herren -vs- TSV Alt Duvenstedt 2
16.11.19-17:00; Ergebniss: 32 : 25
1. Herren -vs- TuS Aumühle-Wohltorf
16.11.19-19:00; Ergebniss: 23 : 25
Damen -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
16.11.19-15:00; Ergebniss: 23 : 17
HSG Kremperheide/Mün -vs- MJC 1
16.11.19-17:00; Ergebniss: 28 : 21
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login