Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Vorbericht HSG Marne/Brunsbüttel

07.01.2020

Mit der Partie bei der HSG Marne/Brunsbüttel starten die Männer der „Ersten Herren“ des MTV Herzhorn in die Rückrunde der SH-Liga. Die Begegnung mit den Dithmarschern wird am kommenden Freitag, den 10.01. um 20:00 Uhr in der Marner Realschulhalle angepfiffen.

Die Gastgeber der HSG starten als Tabellenführer in die 2. Saisonhälfte. Mit 22:2 Punkten besitzen die Männer aus Marne und Brunsbüttel bereits einen Vorsprung von drei Zählern auf den Tabellenzweiten. Dabei ist die Stärke der HSG in der Offensive zu finden. Mit 351 Treffern stellen sie den torgefährlichsten Angriff der Liga und erzielen im Schnitt über 29 Tore pro Partie. Insgesamt spielten die Gastgeber eine sehr starke Hinrunde und beginnen die Rückrunde als Meisterschaftsfavorit und Gejagter.

Die Herzhorner können mit ihrer Hinrunde nicht ganz zufrieden sein. Bei einem Punktestand von 16:8 mussten sie bereits vier Niederlagen schlucken und diese kamen gegen die „Top 3“ der Tabelle sowie die TuS Aumühle-Wohltorf auf dem 6. Rang. Die Blaugelben belegen momentan den 4. Tabellenrang. Sollten eben jene TuS und der ATSV Stockelsdorf ihre Nachholspiele unter der Woche allerdings gewinnen, würden die Steinburger als Tabellensechster in die Partie am Freitagabend starten.

Definitiv nicht mitwirken Theo Boltzen. Der herzhorner Führungsspieler laboriert weiterhin an einer Schulterverletzung und erst ein anstehendes MRT wird genauen Aufschluss über die Situation geben.

Bei Lars Wamser (Kapselverletzung) und Iven Leube (Schulterprobleme) stehen die Chancen gut, dass sie zum Jahresstart für den Kader zur Verfügung stehen. Gerade in der Defensive wäre dies wichtig und würde dem Trainergespann, welches unter der Woche vor allem an der Abwehr arbeiten wird, zahlreiche Optionen bieten.

Um die Begegnung am Freitag bereits als „Do or Die“ Spiel zu bezeichnen stehen noch zu viele Partien aus. Doch würde eine Niederlage die Chance auf einen der ersten beiden Plätze mächtig schmälern.

Wie bereits zu Saisonbeginn ist das erste Spiel nach der Winterpause mit einigen „Fragezeichen“ versehen und die Zuschauer dürfen gespannt sein, welches Team die Feiertage besser „überstanden“ hat. Die Männer um Kapitän Torben Voß hoffen am Freitagabend ein paar bekannte Gesichter in Marne zu sehen und freuen sich wie immer über Unterstützung in der Fremde.

 



Dieser Artikel wurde 1120 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Marne/Brunsbüttel


Aktuelle Ergebnisse
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login